Menü
Mode in großen Größen
Allerliebste Ballerinas
Auch in der neuen Saison können wir uns von Ballerinas nicht trennen. Denn sie passen perfekt zu den neuen, weiten Hosen (und zu schmalen Jeans).

Ballerinas

(10)
Auswahl verfeinern

Ballerinas – die bequeme Art zu laufen

Mit Audrey Hepburn und Brigitte Bardot beginnt der unverzichtbare Ballerina Trend und mit diesem, das Zeitalter der stilsicheren, selbstbewussten Frauen. Die klassischen Ballerinas Modelle sind vorne und hinten geschlossen und  in der Regel haben sie eine runde Form. Über Jahre haben sich aber auch andere Arten entwickelt. Wie wäre es mit Ballerinas mit spitzer Form, hinten offen als Sandale oder mit kleinem Absatz? Sie passen zu den meisten casual Outfits, so auch zu Skinny und Röhren Jeans. Durch den länger gezogenen Fußrücken wirkt das Bein länger und die Ballerinas lassen sich auch gut zu einem Rock und einem Kleid tragen. Welche Frau möchte nicht Beine, die länger wirken, aber gleichzeitig bequem laufen? Mit High Heels ist es selten möglich, daher werden Sie sich für die Ballerinas von sheego begeistern!

Trendige und modische Ballerinas im Nude Stil

Obwohl klassische Ballerinas niemals langweilig werden, gibt es jedes Jahr neue Trends und neue Modelle um im Frühling und Sommer elegant aufzutreten. Das fängt schon bei den Farben an – wie der Farbe Nude. Die sogenannte Anti-Farbe ähnelt mit dem pudrigen, cremigen oder karamellartigen Ton der Hautfarbe. Die Farbe macht die Beine endlos lang, weil der Übergang von Schuhe zu Bein fast unsichtbar wird. Weitere Trendfarbe ist die Kombination aus Schwarz und Weiß. Von der Form her wird diese Saison gern zur spitz zulaufenden Ballerinas gegriffen. Das Beste dran, Sie brauchen keine besonderen Laufkünste zu haben wie bei High Heels um feminin und sexy zu wirken. Als Material dient angenehmes Leder oder Baumwolle um Ihnen lange gemütliche Ausflüge oder Spaziergänge zu gewährleisten.

Ballerinas – die Vielseitige

Klassische Ballerinas wirken sehr jugendlich und mädchenhaft, dennoch lassen sie sich mit vielen Outfits kombinieren. Sei es zum Business-Outfit, wenn es auf die Arbeit geht oder ein Kleid mit Blumenmuster für den Ausflug. Seit Jahren hat sich der Stil bewährt, die Ballerinas mit eng anliegenden Hosen, wie den Röhrenjeans oder Leggings zu tragen. Dadurch wirken die Beine noch länger – deshalb passen weite Hosenbeine nie zu Ballerinas, weil die beinverlängerte Wirkung der Ballerinas zu stark kaschiert wird. Sie werden in der Regel barfuß getragen oder ganz unschuldig im Schulmädchen-Look mit kurzen weißen Socken.
sheego - unbeschreiblich weiblich