Nur für kurze Zeit: -20% Rabatt auf Shirts & Tops jetzt sichern

KOKOSÖL-HAARKUR ZUM SELBERMACHEN
Kokosöl ist vielseitig verwendbar – nicht nur in der Küche. Es hilft bei Erkältungen, fördert den Wundheilungsprozess und schützt die Haut vor Infektionen. Auch deine Haare profitieren von einer Kokosöl-Haarkur: Ein einfaches Rezept verwöhnt deine Haare und verleiht trockenem und strapaziertem Haar Glanz und Geschmeidigkeit. Der Duft von Kokosöl versetzt dich in herrliche Urlaubsstimmung – und bringt den letzten Sommer zurück.

ZUTATEN FÜR DIE KOKOSÖL-HAARKUR
2-3 Esslöffel festes, natives/kaltgepresstes Kokosöl (erhältlich im Bio-Regal von Supermärkten, in Reformhäusern und Drogerien)
1 Esslöffel Honig
1 kleine (Reise-)Plastikflasche
1 kleiner Trichter zum Einfüllen
1 Handtuch sorgt für Wärme während der Einwirkzeit.

SCHRITT 1
Das Kokosöl und den Honig leicht erwärmen und mischen – entweder im Wasserbad oder bei niedriger Wattzahl in der Mikrowelle (max. 30 Sekunden). Bei 25 Grad Celsius wird die Masse geschmeidig und flüssig und lässt sich optimal verarbeiten. Das Gemisch im Nachgang in eine Plastikflasche füllen – von dort lässt es sich besser in die Hand geben und auch portionieren. Außerdem trennen sich Öl und Honig gerne wieder – durch Schütteln können die beiden Zutaten wieder leicht zusammengemixt werden.
SCHRITT 2
Je nach Haarlänge trägst du die lauwarme Maske mit Kokosöl gleichmäßig und reichlich auf dein trockenes oder frisch gewaschenes Haar auf – im nassen Haar lässt sich die Mixtur besser verteilen. Danach die Haare (der Umwelt zuliebe) in ein Handtuch wickeln (natürlich geht auch Frischhaltefolie) und 30 bis 60 Minuten einwirken lassen.
SCHRITT 3
Nun gründlich mit Wasser ausspülen; anschließend nochmals shampoonieren. Solltest du sehr lockiges oder störrisches Haar haben, kann es möglicherweise auch ohne Shampoo auskommen. Einfach mal ausprobieren.
Tipp: Die selbstgemachte Haarkur mit Kokosöl ist sehr ölhaltig, daher empfiehlt es sich den Haaransatz auszusparen, da er sonst möglicherweise zu fettig wird. Die intensive Pflege spendet Feuchtigkeit und verleiht Deinem Haar ultimativen Glanz. Zudem solltest du darauf achten, dass für die Verwendung im Haar ein möglichst naturbelassenes und unbehandeltes, natives Kokosöl verwendet wird.

WEITERE BEITRÄGE