Kauf auf Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
kostenlose Rücksendung
24h Kundenservice

Für Neukunden: 20% Kennenlern-Rabatt sichern Details

Start|Magazin|Ratgeber|Oberschenkel kaschieren

KRÄFTIGE OBERSCHENKEL KASCHIEREN:

UNSERE STYLING-TIPPS

 

Immer wieder werden wir gefragt, welche Schnitte am besten zu welcher Figur passen. Heute zeigen wir euch, wie Frauen kräftige Oberschenkel kaschieren können und mit welcher Mode kräftige Beine schlanker wirken. Neben einigen Tipps & Tricks haben wir euch auch passende Styles zusammengstellt.
 

Farben & Stoffe

Grundsätzliche Regel: Dunkle, matte Farben machen schlanker. Am schmeichelhaftesten wirken also z. B. schwarze, blaue oder graue Hosen und Denims. Achtet auf streckende Details wie Längsstreifen, Bügelfalten oder Teilungsnähte: Sie lassen die Beine länger wirken und sorgen so für eine besonders vorteilhafte Silhouette.
+
+
Nicht so gut:
Helle, glänzende Stoffe tragen auf. Auch Hosen mit auffälligen Mustern solltet ihr vermeiden – lieber auf gemusterte Oberteile setzen. Die lenken den Blick weg von den Beinen nach oben.

Farben & Stoffe

Grundsätzliche Regel: Dunkle, matte Farben machen schlanker. Am schmeichelhaftesten wirken also z. B. schwarze, blaue oder graue Hosen und Denims. Achtet auf streckende Details wie Längsstreifen, Bügelfalten oder Teilungsnähte: Sie lassen die Beine länger wirken und sorgen so für eine besonders vorteilhafte Silhouette.
Nicht so gut:
Helle, glänzende Stoffe tragen auf. Auch Hosen mit auffälligen Mustern solltet ihr vermeiden – lieber auf gemusterte Oberteile setzen. Die lenken den Blick weg von den Beinen nach oben.

Oberteile

Um eure Problemzonen zu überspielen, greift ihr am besten zu langen Oberteilen. Super sind z. B. verschlusslose Oversized-Cardigans oder feminine Zipfelschnitte, die ganz locker über die Oberschenkel fallen. Auch eine lange Tunika oder Bluse (am besten mit V-Ausschnitt) streckt die Silhouette.
 
Tops, Shirts oder Blusen mit Volants, Mustern oder besonderen Ausschnittlösungen eignen sich ebenfalls prima, da sie von den kräftigen Oberschenkeln ablenken.
+
+

Hosenschnitte

Welche Hosen und Jeans passen Frauen mit kräftigen Oberschenkeln? Am schönsten (und bequemsten) sitzen locker geschnittene Hosen wie die Boyfriend-Jeans.
 
Auch gerade Schnitte lassen die Oberschenkel schlanker wirken. Fürs elegantere Office-Styling eignen sich stretchige Hosen-Modelle mit streckender Bügelfalte. Ideal ist die aktuelle Culotte-Form: Mit ihrem weiten Bein kaschiert sie die kräftigen Oberschenkel und lässt gleichzeitig den Blick auf eure schlanken Fesseln frei.
 
Und was ist mit schmalen Jeans für Frauen mit kräftigen Oberschenkeln? Richtig gestylt bringen sie eure Kurven super zur Geltung. Kombiniert einfach lange, weite Oberteile dazu, die die Oberschenkel bedecken – und gleichzeitig den Blick auf eure schmaleren Unterschenkel lenken.
+
+

Hosenschnitte

Welche Hosen und Jeans passen Frauen mit kräftigen Oberschenkeln? Am schönsten (und bequemsten) sitzen locker geschnittene Hosen wie die Boyfriend-Jeans.
 
Auch gerade Schnitte lassen die Oberschenkel schlanker wirken. Fürs elegantere Office-Styling eignen sich stretchige Hosen-Modelle mit streckender Bügelfalte. Ideal ist die aktuelle Culotte-Form: Mit ihrem weiten Bein kaschiert sie die kräftigen Oberschenkel und lässt gleichzeitig den Blick auf eure schlanken Fesseln frei.
 
Und was ist mit schmalen Jeans für Frauen mit kräftigen Oberschenkeln? Richtig gestylt bringen sie eure Kurven super zur Geltung. Kombiniert einfach lange, weite Oberteile dazu, die die Oberschenkel bedecken – und gleichzeitig den Blick auf eure schmaleren Unterschenkel lenken.
Unser Tipp:
Krempelt die Hose so hoch, dass sie kurz über den Knöcheln – also der schmalsten Stelle an euren Beinen – endet. Für eine schöne Silhouette solltet ihr am besten dazu keine Oversized-Oberteile tragen, sondern lieber mit einem locker vorn in den Bund gesteckten Shirt eure Taille definieren.
Nicht so gut:
Helle Hosen tragen auf. Auch Denims mit Destroyed-Effekten oder Applikationen auf Oberschenkelhöhe solltet ihr lieber vermeiden.

Kleider & Röcke

Locker geschnittene Kleider und Röcke eignen sich super für Frauen mit kräftigen Oberschenkeln. Am schmeichelhaftesten sind Röcke in A-Linie oder Tellerröcke in knieumspielender Länge.
Auch bei Kleidern solltet ihr auf die A-Linie setzen. Lenkt den Blick mit einem tollen Dekolleté, Wickeleffekten in der Taille oder einem schönen Muster auf euren Oberkörper.
Nicht so gut:
Mini-Röcke und Ballonröcke, die zusätzliches Volumen schaffen, sind nicht sehr vorteilhaft.
+
+
Nicht so gut:
Mini-Röcke und Ballonröcke, die zusätzliches Volumen schaffen, sind nicht sehr vorteilhaft.

Schuhe

Ob Stilettos oder Boots mit bequemem Blockabsatz – hohe Schuhe strecken die Beine optisch. Den besten Schlank-Effekt erzielt ihr übrigens in spitzen, nudefarbenen Pumps.
+
+
Nicht so gut:
Overknees betonen die Beine und stauchen gleichzeitig die Figur.

Schuhe

Ob Stilettos oder Boots mit bequemem Blockabsatz – hohe Schuhe strecken die Beine optisch. Den besten Schlank-Effekt erzielt ihr übrigens in spitzen, nudefarbenen Pumps.
Nicht so gut:
Overknees betonen die Beine und stauchen gleichzeitig die Figur.

Shapewear

Kleiner Zaubertrick gefällig? Figurformende Radlerhosen, Leggings oder Pantys straffen die Oberschenkel und machen unter schmalen Kleidern eine super Figur.
Ein echtes Figurwunder sind auch spezielle Shaping-Hosen oder Shaping-Jeans. Mit besonderen Schnittführungen und formenden Materialien schummeln sie sofort ein paar Pfund weg.
+
+