Kauf auf Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
kostenlose Rücksendung
24h Kundenservice

HEUTE: 30% auf Blusen, Tuniken, Shirts, Tops - auch im SALE* sichern gesichert

Start|Magazin|Tolle Frauen|Interview Maren Kissing

 „Keine sollte sich schlecht fühlen, weil sie eine Größe jenseits der 42 trägt…“

Maren Kissing wurde mit 17 bei einem Model-Wettbewerb entdeckt und steht seitdem immer wieder vor der Kamera. Ihr Instagram-Account @marenkissing gehört zu unseren Favoriten – und zwar nicht erst seit sie im Herbst bei unserer sheego Blogger-Challenge mitgewirkt hat. Wir haben mit ihr über Selbstliebe, Fashion und Träume gesprochen.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Auf jeden Fall individuell! Ich finde, es muss gar nicht immer alles perfekt zusammenpassen… Hauptsache, ich fühl mich gut. Ich liebe Boho-Looks und bin ein totales Kleidermädchen. Am liebsten mag ich sie in A-Linie und mit einem Hauch von Hippie-Flair. Shirts und Pullover sind eher nicht mein Ding, weil mein Oberkörper recht lang ist, sind mir die meist zu kurz.

 

Was magst du besonders an dir?

Ich bin weltoffen, wertneutral und sehr loyal. Ich vorverurteile nie jemanden. Ach ja, und natürlich mag ich, dass ich so einen guten Humor habe… (lacht). Nein, im Ernst, ich bin ganz zufrieden mit mir. Vor allem mit meinen Haaren, da habe ich es gut getroffen (lacht). Die lassen sich ganz unkompliziert stylen…

 

Gibt es jemanden, den du bewunderst, und an dem du dich orientierst, was Persönlichkeit oder Stil betrifft?

Da fällt mir jetzt keine bestimmte Person ein. Aber mir gefallen alle Frauen auf Instagram, die zu sich und ihrem Körper stehen. Und die zeigen, dass man sich nicht schämen muss, wenn man eine Größe jenseits der 42 trägt. Alle Frauen, die dafür stehen, anderen Mut zu machen, bewundere ich. Und sie inspirieren auch mich. Denn wie jede, habe auch ich zwischendurch Tage, an denen ich mich nicht gut mit mir fühle.

 

Wann warst du das letzte Mal richtig glücklich?

Als ich meinen neuen Modelvertrag unterschrieben habe. Ich modele ja schon seit 20 Jahren und habe dann vor zwei Jahren bei einer neuen Agentur unterschrieben. Das war ein tolles Gefühl. Und natürlich, dass ich auf der Show von Guido Maria Kretschmer laufen durfte. Und von der Starfotografin Gabo für Guido fotografiert wurde. Für sheego an der Blogger Challenge teilzunehmen, war aber auch ein Highlight für mich. Ich habe sehr auf den Tag hin gefiebert.

Maren mit Blogger-Kollegin Verena Prechtl auf der sheego Blogger Challenge

Gibt es einen Moment, den du nie vergessen wirst?
Ja, den gibt es. Ich habe mit Anfang 20 mal vier Monate in Miami gelebt. Und ich erinnere mich, dass ich dahingeflogen bin und totale Bauchschmerzen hatte. Ich kannte niemanden, ich wusste nicht, wie meine Unterkunft aussehen würde, und ich war plötzlich ganz allein in einem fremden Land. Ich hatte Angst und hab mich so verloren gefühlt. Immer in schwierigen Momenten denke ich daran zurück: „Du hast die Zeit in Miami allein geschafft, dann schaffst du das hier auch!“. Das stärkt mich total.
 
Was ist dein Lieblingsort?
Ich reise gerne und viel. New York mag ich sehr, meine Schwester lebt ja dort. Kalifornien finde ich auch toll. Und viele Orte in Europa, die einen tollen Strand haben. Aber momentan bin ich total auf dem Trip, Neues entdecken zu wollen. Und Länder zu bereisen, wo ich noch nie war. Als nächstes steht Thailand an.
 
Gibt es jemanden, den du unbedingt mal kennenlernen möchtest?
Elyas M‘Barek finde ich super, den würde ich gerne mal treffen. Ich glaube, das ist ein sehr sympathischer Mensch. 
 
Hast Du einen Lieblingsfilm oder -serie?
„Fuck you Goethe“ finde ich immer wieder super. Aber für Netflix bin ich nicht der Typ. Ich habe das Gefühl, dass man da viel zu schnell „suchtet“. Ich krieg das bei Freundinnen mit, die immer irgendwas unbedingt weitergucken müssen… In sowas will ich gar nicht erst reinrutschen.
 
Bei welchem Song tanzt du immer?
Im Moment steh ich total auf 70er Disco. Ich habe alte Sachen rausgekramt wie Hot Chocolate. Die finde ich richtig geil – und höre ich am liebsten beim Kochen oder Putzen.
 
Gibt es einen Spruch oder ein Motto, dass du dir an die Wand pinnen würdest?
Ja tatsächlich, es ist allerdings kein richtiger Spruch, sondern etwas, das meine Mutter uns immer gesagt hat, und das sich eingebrannt hat. „Ach, lass’n doch, jeder wie er will“. Also, dass man Menschen nicht vorverurteilen soll. Oder sich einmischt bei anderen. Jeder soll so glücklich sein dürfen, wie er möchte.
 
Welche Kleidungsstücke sollte jeder im Schrank haben?
High Waist Jeans und Leggings und Hängerchen, finde ich super. Und ich suche gerade noch einen hellen Blazer. Ich sehe darin immer schnell aus wie eine Arzthelferin, deshalb ist es nicht so einfach, den perfekten zu finden…
 
Gibt es auch Sachen, die du gar nicht leiden magst?
Ich habe festgestellt, dass, weil ich keine besonders ausgeprägte Taille habe, alles doof aussieht, was man in die Hose steckt. Bei anderen finde ich das so cool, auch bauchfrei. Aber für all das bin ich einfach nicht der Typ.
 
Hast du ein Stilvorbild? 
Den Stil von Bonnie Strange finde ich richtig gut. Weil sie so unangepasst ist, und einfach macht worauf sie Bock hat. Palina Rojinski ist auch so, sie achtet gar nicht darauf, ob der Tigerprint jetzt zu dem oder dem passt. Sie macht einfach wie sie Lust hat. Das sollten viel mehr Leute so machen.
 
Ohne was kannst du nicht leben?
Da muss ich leider zugeben: mein Handy. Moment, abgesehen natürlich von meiner Familie, meinem Freund. Aber materiell betrachtet, steht tatsächlich an erster Stelle mein Telefon. Und meine Küche. Ich liebe es, zu kochen – am liebsten jeden Tag. Und dazu brauche ich mein Radio. Es ist das Erste, das ich morgens anmache. Und dann Kaffee!
 
Was würdest Du gerne jeder Frau mitgeben?
Für alle die schon mal wegen ihres Körpers kritisiert wurden: Macht euch frei von der Meinung anderer, denn dann seid ihr auch frei! Dann kannst du anziehen, was du willst und rumlaufen, wie du willst. Das kann ein langer Weg sein, aber er lohnt sich auf jeden Fall. 
 
Was magst Du an sheego?
Ich mag Eure Botschaft No body is the same und dazu die coolen Klamotten – das ist eine richtig tolle Kombi. Unbedingt weiter so.

sheego und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

ok